Luisa ist das neue Topmodel und Clara Felis die BusBimSlam-Siegerin vom Neubau

Slam funktioniert im öffentlichen Raum, das beweist der BusBimSlam schon den siebten Tag in Folge und heute war es ein großer Erfolg. Bis zu 80 Leute waren im Publikum und lauschten aufmerksam den SlammerInnen und das bei strahlendem Sonnenschein, endlich kein Regen.

Pünktlich mit dem Läuten der Kirchenglocken hat der 7. BusBimSlam um 7 p.m. im 7ten Bezirk begonnen. Die Anmoderation wurde dadurch für 7 Minuten ziemlich erschwert, aber so ist das halt an einem Feiertag. Neben den Kirchenglocken sorgte auch Oliver

Hangls Kopfhörerstadtspaziergang für Aufsehen und hat gleich zu Beginn für einPolizeiaufgebot gesorgt.Da sind wir ja noch überhaupt nicht unangenehm aufgefallen. Ihr findet, das war noch nicht genug. Stimmt, denn eigentlich hätten am Feiertag die Geschäfte geschlossen, doch Eva Bluts Popup-Store hat zum Latenight-Shopping und Topmodel schauen geladen und war ein wenig überrascht, dass wir ihren Eingang so belagerten. Doch ihr und unser Publikum hat sich gut vermischt und gemeinsam mitgefiebert, wer denn nun Topmodel bzw. Slam SiegerIn wird. Für gute Stimmung sorgte auch der Bier-Bier-Stand von Tess und Jörg, nochmals ein großes MERCI dafür.

Ach ja, da wer noch die 49er, die hat sich zu Beginn aufgrund von Betriebsstörungen nicht blicken lassen und ist erst im Semifinale als Zeitmesser ins Spiel gekommen. Die Intervalle waren recht großzügig, das heißt die Lesezeit hat ca. 7-8 Minuten betragen.

Neben dem zahlreichen, interessierten Publikum wollten auch 11 SlammerInnen mit dabei sein. Das Los hat die Reihenfolge vorgegeben: Hirschl, Die Karin, Didi Sommer, Schreibi, Matthias, Clara Felis, Flora und KA.


Das erste Stechen konnte Die Karin für sich entscheiden, im zweiten Lesewettstreit siegte Schreibi, die dritte Runde gewann Clara Felis und zum Schluss noch Flora, die zufällig vorbei kam, noch nie auf einem Slam war und spontan mitmachte und uns mit ihren Texten beeindruckte, wir freuen uns noch auf viele weitere Slamauftritte von ihr. Das ist das Schöne an Slams im
öffentlichen Raum, dass neue SlammerInnen und auch Publikum gewonnen werden, die bis dato noch nie was davon gehört haben und dann positiv überrascht sind, das macht Spaß.

Das Semifinale sah folgendermaßen aus: Schreibi besiegte Die Karin und Clara Felis war mit zwei Punkten vor Flora.

Dem Finale stand nichts mehr im Wege, auch bei den Topmodels waren bereits zwei Kandidatinnen aus dem Rennen. Die Siegerin des Abends überzeugte das Publikum mit einem Mitmachtext und heißt Clara Felis, ich gratuliere nochmals recht herzlich und wünsche weiterhin viel Spaß beim BusBimSlam in den 16 weiteren Wiener Bezirken.

Herzlichst,
*Diana Köhle*

Alle FOTOS gibts hier: BusBimSlam Nr. 7

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BusBimSlam Nachlese abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Luisa ist das neue Topmodel und Clara Felis die BusBimSlam-Siegerin vom Neubau

  1. Herr Blubb schreibt:

    es war ein totaler erfolg! wunderschöner slam, tolle texte von noch viel tolleren schreiblingen, großartige siegerin, ein süßer omi-neuzugang und feine sonnenstrahlen! das wetter hielt, die textblätter hielten, die frisur hielt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s